2012-05-hzws-balabasov-making-of-0018Am ersten Maiwochenende, dem Wahlsonntag in Schleswig-Holstein, ging es für mich Richtung Timmendorfer Strand. Mit mir zusammen hatten sich auch 11 andere Kollegen aus der gesamten Republik auf den Weg ins beschaulich schöne Timmendorf gemacht. Grund war der Praxisworkshop Hochzeitsfotografie von Andrey Balabasov. Andrey ist seit 2006 professioneller Hochzeitsfotograf und seit dieser Zeit zu einem sehr gefragten Hochzeitsfotografen avanciert. In diesem Jahr wurde er von der WPPI (Wedding & Portrait Photographers International) mit dem zweiten Platz in der Kategorie Hochzeitsalbenausgezeichnet.

Was mich zusätzlich sehr an dem Workshop gereizt hat, ist, das Andrey nicht mit Blitzen arbeitet sondern dedolights der Fa. Dedo Weigert Filmfür die Lichtsetzung nutzt.

Um es vorwegzunehmen: Der Workshop war ein toller Erfolg. Den ganzen Tag ging es ausschließlich um Hochzeitsfotografie. Beginnend mit einem theoretischen Teil in dem Andrey sein Geschäftsmodell vorstellte und etwas über seinen Stil erzählte, ging es dann zügig in Richtung Praxis.

Vor dem Mittag hieß das Hochzeitsfotos in der schönen Bibliothek des Hotels “Royal”. Hier merkten alle, mit welcher akribischen Detailgenauigkeit Andrey bei seinen Bildern arbeitet. Bildaufbau, Lichtsetzung und Posing – alles war genau aufeinander abgestimmt.

Indoor kamen dann auch zwei dedolights zum Einsatz, die zusammen mit dem Umgebungslicht für eine tolles Lichtstimmung auf den Bildern sorgten. Hier hat mich beeindruckt, wie genau man das Licht einsetzen und variieren kann. Dieses Thema werde ich auf jeden Fall weiterverfolgen.

Nach einer kurzen Mittagspause ging es dann raus an den Timmendorfer Strand. Bei kaltem Wind und 9-10°C eine echte Herausforderung für das “Brautpaar” Katja und Daniel. Insbesondere für Katja, die im dünnen Hochzeitskleid durchhalten musste und sich nur in den Pausen etwas aufwärmen konnte. Als Licht diente uns hier ein einfacher runder Reflektor.

Fazit:

Soviel wie an diesem einen Tag habe ich selten dazu gelernt und ich freue mich darauf, das neu erworbene Wissen in den nächsten Hochzeiten einzusetzen. Daneben konnte ich ein paar nette Kontakte zu Kollegen knüpfen und bin auch noch mit ein paar schönen Bildern belohnt worden. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an Andrey, Katja + Daniel, Pia, die assistierte und alle Kollegen. Hat wahnsinnig viel Spaß mit Euch gemacht.

Und die Bilder?

An dieser Stelle zeige ich Euch ein paar der Making-of-Bilder, die eigentliche “Hochzeitsbilder” findet Ihr in einem Artikel auf meiner Fotografenwebsite.