Es ist wieder mal Zeit für eine neue Ausgabe der Kaffeetasse.

Lightroom 4 ist da

Schneller als gedacht ist Lightroom 4 erschienen. Und mit der neuen Version hat Adobe auch kräftig die Preise gesenkt. Die neuen Algorithmen im Entwickeln-Modul für Licht, Schatten und Klarheit  sind wirklich großartig. Die erweiterten Möglichkeiten des Korrekturpinsels (z.B. Bildrauschen oder Farbtemperatur lokal begrenzt anzuwenden) sind ein echter Hammer. Als Sahnehäubchen kommen ein funktionierender Softproof sowie zwei neue Module für Karten/GPS-Koordinaten und für die Erstellung von Fotobüchern.

Das macht Freude und alle, die noch kein Lightroom haben sollten hier auf jeden Fall zuschlagen.

Lightroom 3 Besitzer sollten sich bei einem Upgrade auf Lightroom 4 genau überlegen, wie Sie mit Ihren Bestandsbildern umgehen. So gibt es einige Bugs (z.B. werden Einstellungen in der Gradationskurve bei einem Import aus Lightroom 3 nicht korrekt übernommen und auch Einstellung zum Bildrauschen können deaktiviert sein. Eine Übersicht von Bugs findet Ihr im offiziellen Adobe Lightroom Blog. Auch LR3 Presets haben durch die neue Engine eine deutlich andere Auswirkung in LR4. Da sich LR4 parallel zu LR3 installiert werde ich wohl meine Bestandsbilder auf LR3 belassen und nur neue Bilder mit LR4 bearbeiten.

Alex von blog-foto.de hat übrigens ein Video in dem er den Katalogimport von LR3 nach LR4 zeigt und viele Tipps und Tricks gibt. Für alle die sich das noch näher ansehen wollen, hier noch ein Artikel mit einigen Links zu guten Lightroom 4 Ressourcen.

Aktuell gibt es Lightroom 4 bei amazon für ca. 129 EUR, ein Upgrade kostet ca. 74 EUR.

Ausstellung “Lebensmittel” von Michael Schmidt im Museum Morsbroich

Das Museum Morsbroich in Leverkusen zeigt vom 4. März bis 13. Mai 2012 erstmals die Ausstellung “Lebensmittel” des Fotografen Michael Schmidt. Michael Schmidt hat mehrere Jahre den europäischen Kontinent bereist und die Produktion, Verarbeitung, Konfektionierung und Präsentation von Lebensmitteln fotografiert.

Nach fünf Jahren der Planung und Realisierung wird sein monumentaler Essay mit der Präsentation im Museum Morsbroich erstmals vorgestellt. Im Anschluss daran zeigen die Galerie im Taxispalais in Innsbruck (16. Juni – 26. August 2012) und der Martin-Gropius-Bau in Berlin (12. Januar – 1. April 2013) das Projekt.

Rezepte für gutes Licht: Die iPad App Lighting Recipes von Scott Kelby

Von Scott Kelby gibt es eine neue, kostenlose iPad-App zu vermelden. In 13 Lektionen werden Lichtsetzung  und Umsetzung ausgewählter Bildern gezeigt. .Mehr Infos gibt es auf dem Scott Kelby Blog.

Apple Camera RAW 3.1

Apple hat gestern das Digital Camera RAW Compatibility Update 3.10 veröffentlicht. Unter anderem wird mit dem Update die Nikon D4 unterstützt.