Zum Wochenende eine neue Ausgabe der Kaffeetasse. Nach den großen Ankündigungen Anfang Januar gibt es in dieser Ausgabe schwerpunktmäßig die kurze Vorstellung von zwei neuen Webangeboten  Smiley und auch Paul Ripke ist wieder da.

Das Kunstblog Hamburg

Das Kunstblog Hamburg ist ein neues Blog, indem Hamburger Künstler vorgestellt werden. Hinter dem Projekt stehen Simon Heydorn (freier Fotograf) und André Loesch (Student).

Das Blog stellt Hamburger Künstler quer durch alle Metiers vor. Jede Vorstellung enthält dabei einen kurzen Text über den Künstler, ein Video-Interview und eine Fotoserie. Sämtlicher Content wird von den beiden Machern eigenständig produziert. Mir gefällt die Art der Künstlerpräsentation und ich drücke den Machern die Daumen, dass sich das Projekt rumspricht und regelmäßig Künstler vorgestellt werden. Schaut doch mal vorbei.

image

Die Fotobundesliga ist da

Gestern habe ich mich zur Foto-Bundesliga angemeldet. Diese neue Plattform ermöglicht es Euch Eure Fotos zu einer Liga anmelden zu lassen, um dann in “Matches” gegen andere Fotos antreten zu lassen. Eine Liga ist immer themenbezogen (Hund + Katze, Hamburg, München, …). Sobald sich 24 Spieler mit je einem Foto zu einer Liga angemeldet haben, geht es auch schon los. Hier geht’s zu den Spielregeln.

Ich hatte das Glück, heute als letzter Spieler in die Liga “Hamburg” zu kommen und bin jetzt auf den Start gespannt. Und für Bilder aus anderen Matches habe ich auch schon gestimmt. Aktuell ist die Zahl der Nutzer noch überschaubar, aber Ihr könnt helfen, das zu ändern Zwinkerndes Smiley

image

IWTWFR

Vermutlich kennt Ihr alle den ultraerfolgreichen Werbefotografen Paul Ripke aus Hamburg. Paul macht nicht nur coole Fotos sondern steht auch gerne vor der Kamera und lässt uns an seinem Fotografenleben teilhaben. Und hinter dem Kürzel IWTWFR verbirgt sich “I want to work for Ripke”, die zweite Serie nachdem Ende letzten Jahres Life of Paul zu Ende gegangen ist.

Diesmal sucht der gute Paul einen Assistenten und wie sollte das besser gehen als per Casting. Wer Paul und seinen Humor mag: Unbedingt ansehen…

IWTWFR 01 from Paul Ripke on Vimeo.

Fujifilm X-1 Pro – Erste Preisindikation

In der letzten Kaffeetasse hatte ich ja über die X-1 Pro berichtet. Zumindest für Frankreich sind jetzt auf Mirrorlessrumors erste Preise bekannt geworden:

  • Body : 1.590 EUR
  • 18/35mm Objektive: 579 EUR
  • 60mm Objektiv: 629 EUR

Das würde ich jetzt nicht als Schnäppchen bezeichnen. Das liegt fast auf dem Niveau einer Canon 5D Mark II oder einer Nikon D700. Ich bin mir aber sicher, dass es eine entsprechende Käufergruppe gibt.